Was erwartet

Euch

beim

1. Fahrenden Foltermuseum“?

 

 

Wenn Ihr Blut,

Gewalt und Horror erwartet,

dann sind wir die Falschen!

 

 

Wir Zeigen Euch

die Inquisition

und Folter!

Wir erklären Euch

die verschieden Geräte,

die damaligen Berufe,

aber auch alles was dazu gehörte.

 

 

Etwas zu sehen,

oder etwas darüber zu hören,

ist das eine.

Aber dieses evtl. mal selber zu

Spüren,

ist etwas ganz anderes!

 

Wir zeigen

keine Gewalt,

auch kein Blut!

Wir wollen niemand erschrecken!

 

 

Wir wollen Erinnern!

Wir wollen Aufklären!

Und wir wollen vieles dieser

dunklen“ Geschichte

in das rechte Licht rücken!

 

Euch erwarten also

bei uns,

 

Folterwerkzeug,

Foltergeräte,

und die

dazugehörigen Berufe!

 

Alles wird erklärt,

alles wird gezeigt,

manches darf man auch anprobieren!

 

Doch ist alles auch für Kinder

geeignet!

Wir wollen nicht erschrecken,

sondern gedenken!

 

Und auch so manches richtig stellen!

Das Säuferfass

 

Man kann es sehen.

Wir können es erklären.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber

erinnern

kann man sich

am besten daran,

wenn einem bekannt ist,

wie schwer und unangenehm es ist!

 

 

Selbst in nur ein paar minuten.

Die Streckbank

 

 

 

Gerne erklären wir

auch den Gebrauch,

und die verschiedenen Stufen

der Nutzung,

an einem Freiwilligen!

 

 

 

 

Nur die Vorstellung und Erklärung,

reicht um bleibend zu erinnern!

 

Die „Show“

 

Es gibt auch eine

kleine

Show“

 

Diese ist für Kinder,

da sie ohne Angst

von uns gehen sollen!

 

 

 

Wir wollen dieses Thema nicht

Lächerlich machen,

aber Kinder sollen auch bei diesem

Thema lachen können!

 

Denn auch mit etwas Humor,

kann man dieses

dunkle“

Zeitgeschehen zeigen!

Dieses

und noch vieles mehr,

könnt ihr bei uns,

sehen und erleben!

 

 

Besucht uns auf einem Lager,

lernt uns kennen,

stellt uns fragen,

und unser Ziel ist erfüllt!